Wir haben uns zusammengeschlossen und am 11. März 2017 den Verein Gambian-German-Partnership e.V. gegründet, um mit Hilfe unserer Netzwerke dem gambischen Volk auf seinem Weg zu "Progress - Peace - Prosperity" (Fortschritt, Frieden, Wohlstand) ein Stück weit beizustehen.

Unser Augenmerk richten wir dabei hauptsächlich auf Technologien, die ökonomisch und vor allem ökologisch ausgerichtet sind, also auf  Technologien, die "enkeltauglich" sind.

Wir glauben, dass sich Menschen dort am wohlsten fühlen, wo sie geboren und aufgewachsen sind. 

Wenn die Menschen dort in Frieden, Freiheit und in Wohlstand, den sie sich selbst aufgebaut haben, leben können, dann gibt es fast keinen Grund, das Land zu verlassen und in der Fremde nach dem Glück zu suchen.

Um unsere Ziele zu erreichen, schlagen wir zwei Wege ein:

  • Unsere persönlichen und direkten Kontakte in die Regierung ermöglichen eine schnelle und direkte Umsetzung von Maßnahmen und Projekten.
  • Die Zusammenarbeit mit bereits jetzt in Gambia tätigen und etablierten Vereinen und Organisationen bietet die Möglichkeit, die Bedürfnisse der Menschen in unsere Projekte einzuarbeiten,  mit Regierungsvertretern zu besprechen und schnell und effektiv zu handeln.